Die Kliniken

Zu den Kliniken der Oberberggruppe gehören die Oberbergkliniken, die SOMNIA Privatkliniken, die Rhein-Jura Klinik und die Parkklinik Wiesbaden Schlangenbad.

Die Oberberggruppe gilt heute als die führende Spezial-Klinikgruppe für die stationäre Behandlung von Privatpatienten mit psychischen Erkrankungen in Deutschland. Ihr gehören aktuell neun Privatkliniken an acht Standorten an, darunter Häuser der Oberbergkliniken, der SOMNIA Privatkliniken, der Rhein-Jura Klinik und der Parkklinik Wiesbaden Schlangenbad.

In den Akutkliniken erhalten unsere Patienten vom Aufnahmetag an einen Therapieplan nach ihren Bedürfnissen:

Mit einer individuellen Kombination aus Einzel-, Gruppen- und Spezialtherapien in hoher Frequenz behandeln wir alle Formen psychischer und psychosomatischer Erkrankungen, für die ein offenes Therapiesetting geeignet ist. Die Indikationen reichen hierbei von affektiven Störungen, Abhängigkeitserkrankungen, Angsterkrankungen und Zwangsstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Essstörungen und Stressfolgeerkrankungen wie Burn-Out, letztlich das gesamte Spektrum psychischer Erkrankungen bis hin zu Erkrankungen aus dem kinder- und jugendpsychiatrischen Spektrum wie u.a. Schul- und Lernstörungen.

Alle therapeutischen Angebote sind optimal auf den Genesungsprozess unserer Patienten abgestimmt. Aufgrund der überschaubaren Größe zeichnen sich unsere Kliniken besonders durch ihre persönliche Atmosphäre aus. Wir legen hohen Wert auf ein ansprechendes Ambiente, einen Komfort auf Hotelniveau, wie auch auf eine ausgewogene, gehobene Küche.

In den Kliniken der Oberberggruppe findet eine ganzheitliche Betreuung statt, die auf das Wohlbefinden jedes einzelnen Patienten ausgerichtet ist.